Kocher, Emil Theodor (1841-1917) (Personen\Natürliche Personen\K)

 

Base Data

ThesaurusPersonen
NameKocher, Emil Theodor (1841-1917)
DescriptionNach dem Medizinstudium in Bern besteht Kocher 1865 das bernische Staatsexamen und promoviert 1866 zum Dr.med. Die Habilitation erfolgt 1867 in Bern. 1866 Privatdozent für Chirurgie und Assistent bei Georg Albert Lücke an der Universität Bern. 1872 wird Kocher als Nachfolger Lückes zum Ordinarius für Chirurgie und Direktor der Inselklinik ernannt. Mit seiner mehr als 40-jährigen unermüdlichen Forschungs-, Lehr-, und Operationstätigkeit erwirbt er sich einen internationalen Ruhms und gilt als einer der bedeutendsten Chirurgen seiner Zeit. Besondere Verdienste kommen ihm auf dem Gebiet der chirurgischen Operationslehre und der Schilddrüsen- und Kropfforschung zu. 1909 wird Kocher für seine Arbeiten zur Physiologie, Pathologie und Chirurgie der Schilddrüse mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.
Source
 

Additional Info

Weitere Angaben

Date of birth:8/25/1841
Date of death:7/27/1917
Taufdatum:9/16/1841