Otth, Johann Heinrich (1651-1719) (Personen\Natürliche Personen\O)

 

Base Data

ThesaurusPersonen
NameOtth, Johann Heinrich (1651-1719)
DescriptionSchüler der Lateinschule in Bern 1664, Stipendiat in Lausanne 1669, in Genf 1670, dann Saumur, Orléans, Paris 1671-1672, Aufenthalt in Oxford beim Bibliothekar der Bodleiana Thomas Hyde; Prof. der Philosophie an der Akademie Lausanne 1673-1682; Pfarrer Rüegsau 1682; Pfarrer Grosshöchstetten 1696; Kammerer der Klasse Bern 1697; VDM 1675, cop. Katharina Ryhiner (1656-1738); Hebraist, Orientalist Name auch latinisiert als Otho bzw. Ottho; Verfasser von Mischna-Studien (Ausgaben Oxford 1672, Amsterdam 1699 und 1709, sowie ediert von Joh.-Christoph Wolf in seiner Bibliotheca hebræa als Bd. 4, 1733) und des "Lexicon"
Source
 

Additional Info

Weitere Angaben

Date of birth:4/15/1651
Date of death:7/16/1719
Weblinks (powered by metagrid.ch):https://archives-quickaccess.ch/bbb/person/20861