BBB Privatarchive, 13. Jh.-21. Jh. (Bereich)

Archivplan-Kontext

 
Titel:BBB Privatarchive
Inhalt und Form:Dieser mit seinen rund 1900 Laufmetern Dokumenten zur Berner und Schweizer Geschichte grösste Bereich repräsentiert die klassische Bestandesgruppe der Privatarchive. Er umfasst die ganze Palette schriftlicher Überlieferung, welche nicht auf amtliche Veranlassung hin entstanden ist. Der Kern der Sammlung reicht bis ins Hochmittelalter zurück.

Die 1951 aus der ehemaligen Stadt- und Hochschulbibliothek in die Burgerbibliothek ausgeschiedenen Manuskripte bilden heute den Fonds des älteren Archivs mit den

Manuscripta historica helvetica (Mss.h.h.)
Manuscripta Mülinen

Den Neuerwerbungen im Fonds Neues Archiv liegt ein moderner Archivplan mit sprechenden Signaturen zu Grunde:

Familienarchive (FA)
Nachlässe (N)
Gesellschaftsarchive (GA)
Firmenarchive (FI)
Autographen (AS)
Einzelstücke (ES)
Entstehungszeitraum:13. Jh. - 21. Jh.
Stufe:Bereich
 

Benutzung

Erforderliche Bewilligung:Keine
Physische Benützbarkeit:Uneingeschränkt
Zugänglichkeit:Öffentlich
 

URL für diese Verz.-Einheit

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=12
 
Startseite|Bestellkorbkeine Einträge|Anmelden|de en fr it
Burgerbibliothek Bern – Online-Archivkatalog