Cod. 181 Boethius: De consolatione philosophiae, lat., 10. Jh. (ca.)-11. Jh. (ca.) (Konvolut/Codices/Bände)

Archive plan context


Identifikation formal

Ref. code:Cod. 181
Title:Boethius: De consolatione philosophiae, lat.
Contains also:Boethius: De consolatione philosophiae, lat.
Archival Material Types:Schriftdokument
Umfang:83 Bll.
Format:32,5 x 24,5 x 4 cm
Language:Latein

Bildbereich

Preview:

Einband

Einbandentstehungzeitraum:approx. 1700
Einbandbeschreibung:Mit hellem Pergament überzogene Pappdeckel (32 x 23,5 cm); Buchblock auf 3 doppelte und 2 einfache Hanfbünde geheftet; blaugrün-weiss umstochene Kapitale, mit beschriebenen Pergamentstreifen verstärkt. Rückentitel von der Hand M. Wilds 'Boetius de consolatione philosophiae'; unten modernes Signaturschild 'Mscpt. 181'. Je 2 Vor- bzw. Nachsatzblätter (I-II bzw. III-IV), als Umläufe zu doppelten Spiegelblättern, mit WZ "Berner Wappen in Doppelalder, gekrönt".
Rostspuren eines mittelalterlichen Einbandes auf dem ersten und letzten Blatt (von Schliessen und hinten eventuell von Kettengliedern).

Buchblock

Creation date(s):approx. 10th cent. - approx. 11th cent.
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Ausstattung:nein

Buchgeschichte

Provenienz:Vorbesitzer: Aegidius de Tullia, alias Egidius de Tyllia, alias de Gandavo (aus Gent) - Besitzer, Schenker an die Bibliothek der Sorbonne.
Vorbesitzer: Paris, Sorbonne. Verbalexlibris (13. Jh.) f. 1r unten : 'Iste liber est pauperum magistrorum de Sorbona, ex legato m[agistri] Egidii de Tyllia de Gandavo in quo continentur Boecius de consolacione (?). Inter libros Boecii et Tullii, n. 38, precii xx sol[idorum] (f. 1r oben aber: 'precii x sol[idorum]'. Im Katalog von 1338 nachweisbar in der Kleinen Bibliothek, Abt. LI: Libri Tullii et Boecii, Nr. 38: "Item Boecius de consolacione ex legato eiusdem [sc. Egidii de Tullia]. Incipit in secundo folio 'neglecte', in pen[ultimo] 'hanc' [recte: 'nunc']. Precium X sol." (vgl. Delisle, Cabinet des manuscrits III (1881), S. 62); im Ausleihbuch der Sorbonne 1402-1536 ebenfalls verzeichnet; vgl. Vielliard, Le registre de prêt (2000), S. 247, 356, 371, 451, 468.
Vorbesitzer: Bongars, Jacques (1554-1612) - ohne Namenszug und Notizen, aber im Katalog Hortins verzeichnet.
BBB Erwerbungszeit: BB seit 1632.
Literatur im Bibliothekskatalog:https://slsp-bsb.primo.exlibrisgroup.com/discovery/search?query=lds01,exact,BBB%20Cod.%20181&tab=41SLSP_BSB_DN_and_CI&search_scope=DN_and_CI&vid=41SLSP_RBE:VU1&offset=0

Weitere Angaben

Person:betr. Inhalt: Boethius, Anicius Manlius (um 480-524)
betr. Vorbesitzer: Aegidius de Tullia (13. Jh.)
betr. Vorbesitzer: Bongars, Jacques (1554-1612)
betr. Vorbesitzer: Paris (F), Collège de Sorbonne
Bibliographie:Hagen (1974); S. 239
Sinner (1760-1772); Bd. I, S. 289

Conditions of access and use

Rechtehinweis:Gemeinfrei, siehe hier
Zusätzliche Nutzungsbedingungen:Wenn Sie Darstellungen lebender Personen nutzen wollen, sind Sie selber dafür verantwortlich, vor der Nutzung die Zustimmung der abgebildeten Personen einzuholen. Im Übrigen gilt die Benutzungsordnung.
Hinweis Reproduktionen:Angebote und Preise für Reproduktionen
 

Descriptors

Entries:  Boethius, Anicius Manlius (um 480-524) (Personen\Natürliche Personen\B)
  Aegidius de Tullia (13. Jh.) (Personen\Natürliche Personen\A)
  Paris (F), Collège de Sorbonne (Personen\Juristische Personen\P)
  Bongars, Jacques (1554-1612) (Personen\Natürliche Personen\B)
  Hagen (1974) (Bibliographie/Nachschlagewerke\H)
  Sinner (1760-1772) (Bibliographie/Nachschlagewerke\S)
 

Containers

Number:1
 

Files

Files:
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=129269
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue