Cod. A 90 Gebetbuch aus Zürich, dt., 1477 (Konvolut/Codices/Bände)

Archive plan context


Identifikation formal

Ref. code:Cod. A 90
Title:Gebetbuch aus Zürich, dt.
Contains also:Gebetbuch aus Zürich, dt.
Archival Material Types:Schriftdokument
Umfang:313 Bll.
Format:15 x 10,5 x 6 cm
Language:Deutsch

Bildbereich

Preview:

Einband

Einbandentstehungzeitraum:approx. 1500 - approx. 1550
Einbandbeschreibung:Gotischer Blind-Rolleneinband (Buchenholzdeckel mit Überzug aus braunem Ziegenleder, 15 x 10 cm, mit abgeschrägten Kanten und 2 feine Messingschliessen) aus der Werkstatt eines auch in Zürich tätigen Basler Buchbinders, wo sie durch Urs Graf aufgenommen wurde: im Mittelfeld a) aufrecht stehender Hirsch sowie b) kleiner Vogel, beide Rollen mit üppigem Pflanzenwerk; als Rahmen Rankenrolle mit Putten und Krug; vgl. Stähli (2002), S. 243f. und Anm. 26. Buchblock auf zwei erhabene Doppelbünde aus Hanf geheftet, über die Fitzbünde war laut Lindt eine Hanffadenschnur gelegt; mit brauner Schnur (hell, dunkel) umwickelte Kapitale. Kein Rückentitel; unten modernes Signaturschild 'Cod. A 90'. Je 1 Vorsatz- und Nachsatzblatt aus Pergament (f. I, III), als Umlauf zu den Spiegelblättern; f. II modernes Papierblatt mit aufgeklebtem Zustandszettel von J. Lindt (s. unten Erhaltungszustand); im Vorderdeckel ist in der unteren Hälfte in einfacher Zeichnung mit Tinte das Wappen der Familie von Graffenried eingetragen, die obere Hälfte ist mit Papier überklebt. Darunter sowie auf dem gegenüberliegenden f. Ir sind Reste des Namenszuges 'Rudolff von Graffenried' (16./17. Jh.) zu erkennen. Im Hinterdeckel liest man den die Jahrzahl 1732 sowie den Eintrag des Berner Seilerspitals (s. unten Provenienz).

Buchblock

Creation date(s):1477
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Ausstattung:ja

Buchgeschichte

Provenienz:Vorbesitzer: Zürich (ZH), Kloster St. Verena - eventuell auch Privatbesitz, im Umkreis von St. Verena in Gebrauch (Stähli 2002)
Vorbesitzer: Bern, Seilerspital - Eintrag im Hinterdeckel: 'Anno 1732: Diss ware ein Bätbuech der Nonnen im Seilleren Spital zu Bern.' (Die Angabe gilt vielleicht für die Zeit von der Auflösung des Konventes St. Verena Zürich 1524/1525 bis zur Berner Reformation von 1528)
Vorbesitzer: Graffenried von (Familie) - Familienbesitz: Federgezeichnetes Wappen und Namenszuge 'Rudolff von Graffenried' (s. oben Einband)
BBB Erwerbungszeit: BB: zwischen 1740 und 1760 in die Bibliothek gelangt
Literatur im Bibliothekskatalog:https://slsp-bsb.primo.exlibrisgroup.com/discovery/search?query=lds01,exact,BBB%20Cod.%20A%2090&tab=41SLSP_BSB_DN_and_CI&search_scope=DN_and_CI&vid=41SLSP_RBE:VU1&offset=0

Weitere Angaben

Person:betr. Vorbesitzer: Bern (BE), Seilerspital
betr. Vorbesitzer: Graffenried von (Familie); Burger von Bern, Pfistern, 1300
betr. Vorbesitzer: Zürich (ZH), Kloster St. Verena
Bibliographie:Bloesch (1895); S. 741
Hagen (1974); S. 110
Sinner (1760-1772); Bd. I, S. 36
Stähli (2002); S. 237-247

Conditions of access and use

Rechtehinweis:Gemeinfrei, siehe hier
Zusätzliche Nutzungsbedingungen:Wenn Sie Darstellungen lebender Personen nutzen wollen, sind Sie selber dafür verantwortlich, vor der Nutzung die Zustimmung der abgebildeten Personen einzuholen. Im Übrigen gilt die Benutzungsordnung.
Hinweis Reproduktionen:Angebote und Preise für Reproduktionen
 

Descriptors

Entries:  Graffenried von (Familie); Burger von Bern, Pfistern, 1300 (Personen\Natürliche Personen\G)
  Bern (BE), Seilerspital (Personen\Juristische Personen\B)
  Zürich (ZH), Kloster St. Verena (Personen\Juristische Personen\Z)
  Sinner (1760-1772) (Bibliographie/Nachschlagewerke\S)
  Hagen (1974) (Bibliographie/Nachschlagewerke\H)
  Bloesch (1895) (Bibliographie/Nachschlagewerke\B)
  Stähli (2002) (Bibliographie/Nachschlagewerke\St)
 

Containers

Number:1
 

Files

Files:
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=130004
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue