Cod. 10 (A) Ovide moralisé, franz., 1450 (ca.)-1460 (ca.) (Codex Produktionseinheit)

Archive plan context


Identifikation sachlich

Ref. code:Cod. 10 (A)
Title:Ovide moralisé, franz.
Contains also:Ovide moralisé, franz.
Blattzählung:Moderne Foliierung: 1-322; alte rote Foliierung in römischen Ziffern i-cclxxxxviiii (f. 5-299), mit kleinen Fehlern [f. xlviii-l, lxiii, lxxv, cx, cxxxiiii, clxxxxiiii nicht gezählt, f. xlv, cxxv, clxxxiii doppelt gezählt; f. 97 übersprungen]
Format:41,5 x 30 cm
Language:Französisch

Buchblock

Creation date(s):approx. 1450 - approx. 1460
Creation date(s), scattered dates:Datum: 1455 ca., bestimmt mittels WZ-Analyse
Entstehungsort:Frankreich: Savoyen: Chambéry? Bresse (v. Steiger)
Material / Beschreibstoffe:Papier
Pergament
Material / Beschreibstoff Anm.:2°, gross-; WZ "Traube" (Piccard XIV Nr. 1152+1153, dat. Chambéry, 1455), ausser f. 106, 147 PA mit WZ "Krone" auf 2 Stegen (nicht bei Piccard I). Laut v. Steiger WZ Briquet, Nr. 13040 (ähnlich wie Cod. A 25).
Lagen:(I+2){4}[f. 3 an f.1-2 angeklebt; das Pergamentbl. f. 4 um die Lage gelegt] + VII{18} + 2 VI{42} + V{52} + VI{64} + (VI-1){75}[2 Blätter zusammengeklebt zu f. 69] + 2 VI{99} + (VI-1){110}[nach f. 106 ein Bl. weggeschnitten] + 17 VI{314} + (V-2){322}[letzte 2 Bll. weggeschnitten]. Lagensignaturen jeweils auf dem letzten verso, unten in der Mitte, jedoch grösstenteils weggeschnitten; sichtbar sind sie noch im ersten Teil auf f. 30v, 42v, 52v, 75v, 99v, 110v, 122v, als Kleinbuchstaben oder römische Ziffern.
Seiteneinrichtung:Zweispaltig; Schriftspiegel 27-28,5 x 19-20 cm; 51-55 Zeilen; regliert mit Tinte bis f. 7, dann durchweg blind liniert (kräftig eingedrückt), System "2 Leitern"; Einstichlöcher für Linierung an den Blatträndern sichtbar, also kaum beschnitten.
Schrift / Schreiber:Gotische Minuskel (Lettre bâtarde); wohl mehrere Schreiber
Ausstattung / Buchschmuck:Rubriziert: rote zweizeilige Lombardinitialen, rote Titel, rote Blattzählung (korrekt!); Anfangsbuchstaben jeder Zeile gelb gestrichelt (verblichen);
f. 4r Rahmenbordüre aus goldgehöhtem Dornblattwerk mit Blumen, Pflanzen, Früchten und einigen Akanthus-Blättern, unter der Miniatur blaue Goldgrundinitiale "C"(e l'escripture ...), 7-zeilig, weiss gehöht, mit farbigen Blättern verziert; der 2. Kolumne ist eine Blattranke vorangestellt.
Bilder / Malerei / Maler:f. 4r (Pergamentblatt, 39 x 29 cm): Miniatur in Goldrahmen 153 x 178 mm, federgezeichnet und koloriert: Ein Universitätspfrofessor auf einem hochlehnigen Lederstuhl hält vor elf Studenten auf einfachen Bänken eine Vorlesung. Er ist bekleidet in eine lange rote Robe mit blauem Schulterüberwurf; die linke Hand ist im Redegestus erhoben. Die Studenten sind mit Zwiegesprächen oder ihren Büchern beschäftigt. Als Szenerie dient eine stark vereinfachte Architekturkulisse, vor einem Tor stehen zwei weitere Personen. Figuren- und Ornamentstil französisch - Anklänge an Jean Fouquet (?)

Weitere Angaben

Bibliographie:JONAS (Internet); http://jonas.irht.cnrs.fr/manuscrit/7842
 

Descriptors

Entries:  JONAS (Internet) (Bibliographie/Nachschlagewerke\J)
 

Containers

Number:1
 

Usage

Permission required:Burgerbibliothek Bereichsleitung
Physical Usability:Sonderfall (Codices)
Accessibility:Nach Rücksprache
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=130933
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue