N Daniel de Quervain Nachlass Daniel de Quervain (1937-2020), 19. Jh.-21. Jh. (Bestand)

Archive plan context


Ref. code:N Daniel de Quervain
Title:Nachlass Daniel de Quervain (1937-2020)
Creation date(s):19th cent. - 21th cent.
Bestandesgeschichte / Charakterisierung:Mit dem Berufsziel Bühnenbildner zu werden, begann Daniel de Quervain 1953 den Vorkurs der Kunstgewerbeschule Bern und absolvierte anschliessend eine Grafiker-Lehre bei Herbert Aulich. 1959 schrieb sich de Quervain in die Malklasse an der Kunstschule Nürnberg ein.1962 kehrte er in die Schweiz zurück und arbeitete zunächst als Werbegrafiker, bevor er diese Tätigkeit 1963 aufgab und den Schritt zum freischaffenden Künstler wagte. Ab den 1970er Jahren konnte de Quervain seine Werke der Kaltnadeltechnik in zahlreichen Ausstellungen im In- wie auch im Ausland präsentieren.

Der Bestand enthält neben dem umfangreichen grafischen Werk des Künstlers persönliche Papiere, Korrespondenzen, Ausstellungskataloge und schriftliche wie bildliche Materialien zu seinem künstlerischen Schaffen.

Das Privatarchiv gelangte 2016 als Geschenk an die Burgerbibliothek. Mehrere Nachträge folgten in den Jahren 2017 und 2018.


März 2020
Nadja Ackermann
Umfang:3 Laufmeter

Bestandesbeschreibung

Person:Bestandesbildner: Quervain, Daniel de (1937-2020)
Legal form:Natürliche Person
Level of description:Detailliert
Finding Aid Form:Digital
Quality of finding aid:Vollinventar
Level:Bestand
 

Descriptors

Entries:  Quervain, Daniel de (1937-2020) (Personen\Natürliche Personen\Q)
 

Containers

Number:41
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
FA de Quervain Familienarchiv de Quervain, 17. Jh.-20. Jh. (Bestand)
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=331036
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue