Cod. 132 (B) Gregorius Magnus: Moralia in Hiob, lat., 0834 (ca.)-0866 (ca.) (Codex Produktionseinheit)

Archive plan context


Identifikation sachlich

Ref. code:Cod. 132 (B)
Title:Gregorius Magnus: Moralia in Hiob, lat.
Contains also:Gregorius Magnus: Moralia in Hiob, lat.
Blattzählung:Moderne Foliierung: 5-149
Format:31,5 x 23 cm
Language:Latein

Buchblock

Creation date(s):approx. 0834 - approx. 0866
Creation date(s), scattered dates:Feindatierung: 2. Drittel 9. Jh. (Bischoff, 1998); 9. Jh. (Pellegrin 1960)
Entstehungsort:Wahrscheinlich Westdeutschland (Bischoff 1998)
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Material / Beschreibstoff Anm.:Kalbspergament; in Teil B (f. 5-149) sind den meisten Blättern Randstücke aussen und unten rechteckig weggeschnitten und später (11. Jh.) mit Pergament (Ziege, u.a.) mittels weissem Faden wieder angestückt worden, darunter solche, die zum Palimpsest von Teil A gehören (f. 63, 64, 66, 99, 101, 102, 113, 115, 124-126, 130, 132, 134-136, 138, 139), aber offenbar auch aus anderen Handschriften (f. 21, 80 - zweispaltiger Text). Dabei wurde abgeschnittener Text teilweise wieder ergänzt, vgl. f. 80, 134 (ebenfalls Hand 10./11. Jh.).
Lagen:[Lage 1-2 fehlt] + 10 IV{84} + (IV-1){91}[zwischen f. 85/86 fehlt ein Blatt, kein Textverlust) + 7 IV{147} + 2 Bll.{149}; Lagensignaturen jeweils auf dem letzten verso unten Mitte: Römische Ziffern III-XX, z.T. auf den angesetzten Stücken, also erst bei der Ausbesserung im 11. Jh. angebracht; dabei wurden die Lagen im hinteren Teil verbunden: die Lagensignaturen stimmen zwar zueinander, aber der Text der einzelnen Lagen ist durcheinander geraten, vgl. unten Inhalt.
Seiteneinrichtung:Zweispaltig, Schriftspiegel 23 x 16,5-17 (7,5-8) cm, 33 Zeilen; Blindlinierung, Punktierung am Rand des Schriftspiegels
Schrift / Schreiber:Karolingische Minuskel, Capitalis rustica für die Auszeichnungsschriften; mehrere Schreiber
Ausstattung / Buchschmuck:Rote Bibelzitate (Lemmata), Explicit (f. 11va, 34vb schwarz) und Incipit in Rot.
Spätere Zusätze:Verschiedene Blind- oder Blei-Notizen an den Blatträndern.

Weitere Angaben

Bibliographie:Bischoff (1998); S. 113 (Nr. 539)
Pellegrin (1960); S. 21-23
 

Descriptors

Entries:  Bischoff (1998) (Bibliographie/Nachschlagewerke\B)
  Pellegrin (1960) (Bibliographie/Nachschlagewerke\P)
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL: https://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=336195
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue