Cod. 339 (A) Priscianus: Institutiones grammaticae, lat., 12. Jh. (ca.) (Codex Produktionseinheit)

Archive plan context


Identifikation sachlich

Ref. code:Cod. 339 (A)
Title:Priscianus: Institutiones grammaticae, lat.
Contains also:Priscianus: Institutiones grammaticae, lat.
Blattzählung:Moderne Foliierung: 1-128; alte Foliierung (15. Jh.): 8-135
Format:24,5 x 17 cm, beschnitten
Language:Latein

Buchblock

Creation date(s):ca. 12. Jh.
Entstehungsort:Frankreich: (Süden?)
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Material / Beschreibstoff Anm.:Pergament gut geglättet
Lagen:16 IV{128}[erste Lage fehlt]; keine Lagensignaturen.
Seiteneinrichtung:Einspaltig, Schriftspiegel 18-18,5 x 10 cm, 40 Zeilen; Blindlinierung, Punktierung am äusseren Rand.
Schrift / Schreiber:Frühe gotische Minuskel, französisch; griechische Texte in Capitalis rustica; ein Schreiber.
Ausstattung / Buchschmuck:An den Buchanfängen jeweils grosse kalligraphische Initialen (f. 3r: S; 6v: N; 12r: C; 18r: D; 24r: Q; 33v: Q; 47v: T; 62r: V; 79r: D; 87v: I; 97v: Q; 103v: P; 108v: C; 114r: Q; 121v: A; 127r: C). Aspidenartige, sich verschlingende und verbeissende Tiere mit vorgewölbter Brust, sind auf dem in vier verschiedenen Farbflächen abgeteilten Grund ausgespart und mit schwarzen und roten Linien; entsprechend bewegtes Rankenwerk. Der Typus der Tiere und die Farben (Ultramarinblau, Zitronengelb, stumpfes Grün, Siegellackrot) weisen auf den Süden Frankreichs. Dazu wenige 5-zeilige rote und blaue Initialen, mit einfacher Verzierung in der Gegenfarbe; Explicit und Incipit (Titelzeilen) sowie Kapiteltitel in Rot.
Spätere Zusätze:Laufende Buchzählung am oberen Seitenrand, wohl von der Hand Pierre Daniels.
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=405050
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue