Mss.h.h.I.1 Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 1, dt. (1478-1483)

Archive plan context


Identifikation formal

Ref. code:Mss.h.h.I.1
Title:Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 1, dt.
Contains also:Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 1, dt.
Archival Material Types:Schriftdokument
Umfang:470 S.
Format:43 x 30 x 9 cm
Language:Deutsch
Comments:Die Handschrift ist paginiert.

Bildbereich

Preview:

Einband

Einbandentstehungzeitraum:1604
Einbandbeschreibung:Mit hellem Leder bezogene Holzdeckel mit geschrägten Kanten. Je Deckel 5 Metallbeschläge mit Hutbuckeln aus Messing: 4 durchbrochene, verzierte Eckbeschläge, spitz gegen die Mitte zulaufend, sowie ein Beschlag in der Mitte. Der Band ist auf 5 erhabene Doppelbünde geheftet; die Kapitale sind mit weissem Leinenfaden umstochen.
Das alte Einbandmaterial ist mehrheitlich erhalten und stammt wahrscheinlich von der Neubindung der Amtlichen Berner Chroniken im Jahre 1604; Buchrücken (unten Signaturschild: Diebold S[ch]illings Berner Chronik, Bd. 1 – Mss.Hist.Helv.I.1) und Messingschliessen stammen aus der Restaurierung von J. Lindt in den 1930er Jahren.
Die Dekorationselemente des Überzugs bestehen aus vier Teilen (von aussen nach innen):
1) Bogenfriesrolle, wahrscheinlich von Hans Stuber (1538–1584) nach Bern gebracht – abgebildet bei LINDT 1964, Rolle Nummer 13.
2) Rolle mit Heiligenfiguren (u.a. Iesaias, darüber die Jahreszahl 1548) in gestreckten Achtecken (Inschriften: data est mihi is; de fructu ventri; su[pe]r solium David; ecce agn[us] Dei), wahrscheinlich die weiter verwendete Meisterrolle von Samuel Apiarius – abgebildet bei LINDT 1964, Rolle Nummer 12.
3) Bogenfriesrolle, wahrscheinlich von Hans Stuber (wie oben 1).
4) Auf der Vorderseite, über dem Mittelbeschlag, ein goldgeprägter und z.T. rot eingefärbter Plattendruck mit Berner Wappen, das rechts und links von zwei Bären gehalten wird – ähnlich der Abbildung bei LINDT 1964, hier jedoch mit seitenverkehrten Bären. Darüber der Schriftzug CRONICK. Der Raum unterhalb des Beschlages ist leer. – Auf der Rückseite erscheinen, ober- und unterhalb des Mittelbeschlags, jeweils drei Reihen Rundbogenfriese (wie oben 1).

Buchblock

Creation date(s):1478 - 1483
Creation date(s), scattered dates:Die drei Bände von Diebold Schillings Amtlicher Berner Chronik wurden am 31. Januar 1474 vom Grossen Rat unter dem Vorsitz von Adrian von Bubenberg bestellt (Eintrag in einer Kopie von Schillings verlorenem Erstlingswerk, dem sogenannten Liebenauer Codex: Zentralbibliothek Luzern: KB Pp 46 fol.). Mit Sicherheit wurden sie Jahren 1478–1483 redigiert; über den genauen Ablauf besteht jedoch Uneinigkeit. Die heute vorliegende bereinigte Fassung wurde am Stephanstag 1483 der Stadt Bern übergeben. Das Ereignis ist der Grossen Burgunderchronik (Zentralbibliothek Zürich: Ms. A 5) bezeugt.
Entstehungsort:Bern
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Ausstattung:ja

Buchgeschichte

Provenienz:Vorbesitzer: Städtische Kanzlei Bern - bis 1762.
BBB Erwerbungszeit: BB, seit 1762. Auf Anraten des Schulrates 1762 zusammen mit anderen Chroniken der Stadtbibliothek geschenkt; vgl das Bibliotheks-Manual vom 23. Aug. 1762, Bd. 1, S. 341: "… da sich in dero Canzlei verschiedene geschriebene und gedruckte Bücher befinden, welche die vaterländische Historie ansehen ... ihre Stelle besser in der dortigen Bibliothek finden, als zum Exempel Diebold Schillings Chronik, Valerii Anshelms Chronik ... Stettlers Chronik etc."
Literatur im Bibliothekskatalog:http://aleph.unibas.ch/F/?func=find-c&ccl_term=wlt%3D%22BBB%20Mss.h.h.I.1%22
Digitalisat (E-Codices):http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bbb/Mss-hh-I0001

Weitere Angaben

Person:Verfasser: Schilling, Diebold (ca. 1430-1486)
City:Bern (BE)
betr. Vorbesitzer: Bern (Kanton); Kanzlei
 

Descriptors

Entries:  Schilling, Diebold (ca. 1430-1486) (Personen\Natürliche Personen\Sch)
  Bern (Kanton) (Orte\Sch\Schweiz (CH))
  Bern (BE) (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton))
 

Containers

Number:1
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
Mss.h.h.I.1 Amtliche Berner Chronik, Band 1 (kodikologische Beschreibung siehe Bereich Bongarsiana Codices unter: Weitere Handschriftenbeschreibungen), 15. Jh. (Konvolut/Codices/Bände)
 

Usage

Permission required:Burgerbibliothek Bereichsleitung
Physical Usability:Klima sensitiv
Accessibility:Nach Rücksprache
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=130157
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue