Mss.h.h.I.2 Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 2, dt., 1478-1483 (Konvolut/Codices/Bände)

Archive plan context


Identifikation formal

Ref. code:Mss.h.h.I.2
Title:Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 2, dt.
Contains also:Schilling, Diebold: Amtliche Berner-Chronik, Bd. 2, dt.
Archival Material Types:Schriftdokument
Umfang:(2) + 368 S.
Format:41 x 29,5 x 7,5 cm
Language:Deutsch
Comments:Die Handschrift ist paginiert.

Bildbereich

Preview:

Einband

Einbandentstehungzeitraum:1971
Einbandbeschreibung:Mit hellem Leder bezogene Holzdeckel mit geschrägten Kanten. Der Band wurde ist auf 5 erhabene Doppelbünde geheftet, die Kapitale sind mit weissem Leinenfaden umstochen. Unten auf dem Buchrücken Signaturschild: Diebold Schillings Berner Chronik, Bd. 2 – Mss.Hist.Helv.I.2.
Das mit diagonalen Streicheisenlinien schlicht verzierte weisse Deckelleder sowie die beiden Messingschliessen wurden bei der Restaurierung von J. Lindt 1971 neu angefertigt. Laut Angaben von J. Lindt im hinteren Deckel bestand das ursprüngliche Überzugmaterial um 1500 aus lohgarem Leder; der zweite Überzug, wohl von 1604, war aus weissem Schafleder.

Buchblock

Creation date(s):1478 - 1483
Creation date(s), scattered dates:Die drei Bände von Diebold Schillings Amtlicher Berner Chronik wurden am 31. Januar 1474 vom Grossen Rat unter dem Vorsitz von Adrian von Bubenberg bestellt (Eintrag in einer Kopie von Schillings verlorenem Erstlingswerk, dem sogenannten Liebenauer Codex: Zentralbibliothek Luzern: KB Pp 46 fol.). Mit Sicherheit wurden sie Jahren 1478–1483 redigiert; über den genauen Ablauf besteht jedoch Uneinigkeit. Die heute vorliegende bereinigte Fassung wurde am Stephanstag 1483 der Stadt Bern übergeben. Das Ereignis ist in der Grossen Burgunderchronik (Zentralbibliothek Zürich: Ms. A 5) bezeugt.
Entstehungsort:Bern
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Ausstattung:ja

Buchgeschichte

Provenienz:Vorbesitzer: Städtische Kanzlei Bern - bis 1762.
BBB Erwerbungszeit: BB, seit 1762. Auf Anraten des Schulrates 1762 zusammen mit anderen Chroniken der Stadtbibliothek geschenkt; vgl das Bibliotheks-Manual vom 23. Aug. 1762, Bd. 1, S. 341: "… da sich in dero Canzlei verschiedene geschriebene und gedruckte Bücher befinden, welche die vaterländische Historie ansehen ... ihre Stelle besser in der dortigen Bibliothek finden, als zum Exempel Diebold Schillings Chronik, Valerii Anshelms Chronik ... Stettlers Chronik etc."
Literatur im Bibliothekskatalog:http://aleph.unibas.ch/F/?func=find-c&ccl_term=wlt%3D%22BBB%20Mss.h.h.I.2%22
Digitalisat (E-Codices):http://www.e-codices.unifr.ch/de/list/one/bbb/Mss-hh-I0002

Weitere Angaben

Person:Verfasser: Schilling, Diebold (ca. 1430-1486)
City:Bern (BE)
betr. Vorbesitzer: Bern (Kanton); Kanzlei
 

Descriptors

Entries:  Schilling, Diebold (ca. 1430-1486) (Personen\Natürliche Personen\Sch)
  Bern (Kanton) (Orte\Sch\Schweiz (CH))
  Bern (BE) (Orte\Sch\Schweiz (CH)\Bern (Kanton))
 

Containers

Number:1
 

Related units of description

Related units of description:siehe auch:
Mss.h.h.I.2 Amtliche Berner Chronik, Band 2 (kodikologische Beschreibung siehe Bereich Bongarsiana Codices unter: Weitere Handschriftenbeschreibungen), 15. Jh. (Konvolut/Codices/Bände)
 

Usage

Permission required:Burgerbibliothek Bereichsleitung
Physical Usability:Klima sensitiv
Accessibility:Nach Rücksprache
 

URL for this unit of description

URL: http://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=199721
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue