Cod. 635 Jacobus de Voragine: Legenda aurea, lat., 13. Jh. (ca.)-1325 (ca.) (Konvolut/Codices/Bände)

Archive plan context


Identifikation formal

Ref. code:Cod. 635
Title:Jacobus de Voragine: Legenda aurea, lat.
Contains also:Jacobus de Voragine: Legenda aurea, lat.
Archival Material Types:Schriftdokument
Umfang:332 Bll.
Format:18 x 13,5 x 8 cm
Language:Latein

Bildbereich

Preview:

Einband

Einbandentstehungzeitraum:ca. 14. Jh.
Einbandbeschreibung:Früher gotischer Originaleinband: Mit dunkelbraunem Kalbsleder überzogene Buchenholzdeckel (18 x 12,5 cm) mit geschrägten Kanten; Deckel rautenförmig verziert, einfache Blindstempel: 6-blättrige Blüte (10mm), sehr kleine Lilie (3mm), Ringlein (2mm); ehemals 2 Schliessen an den Rändern, ehelmals von hinten nach vorne schliessend, heute fehlend. Buchblock auf 4 doppelte Weisslederbünde geheftet, Originalheftung, braun umstochene Kapitale, mit dem Heftfaden gemacht. Kein Rückentitel, unten modernes Signaturschild: 'Cod. 635'. 1 modernes Vorsatzblatt (f. A), bei der Restaurierung eingezogen, mit aufgeklebtem Zustandszettel Lindts. Im vorderen Spiegel Responsorium (14. Jh.): 'Trinitatis conclave mater Domini ...', im hinteren Spiegel Bibelsprüche aus Sirach; in beiden Deckeln getilgte Zeilen (unlesbar).
Im 15. Jh. wurde ein aus 3 Blättern (f. I-III) bestehendes 'Registrum in sanctos passionalis' aus Papier (WZ Traube) eingefügt, vermutlich bei der Foliierung des Buchblocks (Zahlen stimmen); dabei wurden das erste bzw. letzte Blatt auf das verso des ersten bzw. das recto des zweiten Pergamentblattes geklebt - mit Verlust der auf diesen Blättern befindlichen Informationen (wohl Titelblatt, Initiale und farbige Schrift erkennbar bzw. ev. Besitzeintrag, am Schluss der 2. Zeile ist -enses lesbar).

Buchblock

Creation date(s):ca. 13. Jh. - ca. 1325
Material / Beschreibstoffe:Pergament
Ausstattung:ja

Buchgeschichte

Provenienz:Vorbesitzer: Bott, Wilhelm - schreibt 1563 eigenhändig chronikalische Notizen f. Ir: 'Anno Domini 1563 praefuit dispensationi in arce hac supra notato anno Guilielmus Botthius Dorheimensis liberalium artium studiosus et assecla colligens et Domino domino Danieli Archiepiscopo et Electori Moguntinensi annuos redditus ...', mit Erwähnung des Überfalls auf Würzburg Anfang Oktober 1563 unter der Führung von Wilhelm von Grumbach (1503-1567) und Adam Wais von Fauerbach (ca. 1517-1577);
Vorbesitzer: Bongars, Jacques (1554-1612) - ohne Namenszug und Notizen, aber in Hortins Katalog enthalten;
BBB Erwerbungszeit: BB seit 1632

Weitere Angaben

Person:Vorbesitzer / Vorbesitzerin: Bongars, Jacques (1554-1612)
Vorbesitzer / Vorbesitzerin: Bott, Wilhelm (belegt 1563, 1572)
Bibliographie:Hagen (1974); S. 490
Sinner (1760-1772); Bd. I, S. 232f.

Conditions of access and use

Rechtehinweis:Gemeinfrei, siehe hier
Zusätzliche Nutzungsbedingungen:Wenn Sie Darstellungen lebender Personen nutzen wollen, sind Sie selber dafür verantwortlich, vor der Nutzung die Zustimmung der abgebildeten Personen einzuholen. Im Übrigen gilt die Benutzungsordnung.
Hinweis Reproduktionen:Angebote und Preise für Reproduktionen
 

Descriptors

Entries:  Bott, Wilhelm (belegt 1563, 1572) (Personen\Natürliche Personen\B)
  Bongars, Jacques (1554-1612) (Personen\Natürliche Personen\B)
  Sinner (1760-1772) (Bibliographie/Nachschlagewerke\S)
  Hagen (1974) (Bibliographie/Nachschlagewerke\H)
 

Containers

Number:1
 

Files

Files:
 

Usage

Permission required:Keine
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:Öffentlich
 

URL for this unit of description

URL:https://katalog.burgerbib.ch/detail.aspx?ID=129658
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr it
Burgerbibliothek of Berne – Online Archive Catalogue